Naxos Greece

Sehenswürdigkeitenführer für Naxos Naxos sightseeing guide Naxos sehenswuerdigkeiten Naxos attrazioni cosas que ver en Naxos objective turistice Naxos

Naxos hat eine weitreichende Geschichte, die in der Antike und in der byzantischen Zeit beginnt und bis vom Mittelalter, 18. und 19. Jahrhundert geprägt wird. Die Insel ist voll von venezianischen Türmen, die aus Steinen aus Naxos gebaut wurden, z.B. Bellonia tower in Galanado, Barotsi tower in Filoti und andere Türme in Trageam, Kourounochori und anderen Dörfern.

Portara, Chora

Portara ist das berühmteste Monument in Naxos. Es ist ein gigantisches Tor, das vom antiken Tempel, das Apollo gewidmet war übriggeblieben ist und das im 6.Jahrhundert v.Chr. errichtet wurde. Es liegt am nördlichen Teil vom Hafen und kann von den Schiffen, die sich Naxos annähern, gesehen werden.

Naxos Town Castle and Glezos Tower, Chora, tel: (+30) 22850-31135

Naxos Town Castle wurde während der drei Jahrhunderte andaürnden Venezianerherrschaft (1204 bis 1537) auf der Insel gegründet. Es ist ein beeindruckendes Monument, das auf einem Hügel liegt- die natürliche Akropolis - von Chora. Diese mittelalterliche Ansiedelung wird immer noch bewohnt und hat seine originale Form und Eigenschaften behalten. Die Wände des Schlosses bilden mit den Aussenwänden der danebenliegenden Häuser ein Fünfeck(Pentagon) und es gibt drei Tore zum Inneren des Schlosses. In der Nähe des nord-westlichen Tores steht der Glezos Tower (Krispi), das sich sowohl auf die nördliche als auch auf die westliche Seite des Schlosses ausdehnt. Glazos Towers hat 4 Etagen und ist das einzige Schloss auf der Insel, das rund ist.

Archäological Museum, Chora, tel: (+30) 22850-22725

öffnungszeiten: Dienstags bis Sonntag: 08:00 bis 17:00 Tickets: Voller Eintrittspreis 3 Euro, Preisreduktion (Studenten aus Ländern ausserhalb der E.U., E.U.Staatsbürger, über 65 Jahre alt) 2Euro, freier Eintritt für Personen unter 18, Universitätsstudenten aus Griechenland und der EU, Mitglieder der ICOM, tour Guides, Journalisten und Personen, die eine freier-Eintritt-Karte besitzen.

Das Archäological Museum von Naxos liegt in Chora, der Hauptstadt von Naxos und befindet sich in einem venezianischem Haus aus dem 17.Jh. In diesem Museum liegen Werke und Objekte aus der späten Neolithic Epoche bis zum frühen Christentum.

Pyrgos Chimarrou (Chimarros' Tower), south-eastern Naxos, Zas mountain area

Pyrgos Chimarrou ist so ähnlich wie die anderen Städte, die auf ägean islands gegründet wurden. Sie ist aber sehr berühmt aufgrung seiner beeindruckenden Höhe von 15 m. Sie ist äusserlich besser erhalten als innerlich, wo einige der Teile kurz davor sind einzustürzen. Das Schloss ist rund und die Wände sind aus lokalem Marmor und 1.1m dick. Auf manchen Steinen kann man die Abdrücke von Maurern sehen, wie z.B. ?, V und O. Das Schloss war zu Beginn auf 4 Etagen aufgeteilt worden. Man geht davon aus, dass es auf irgendeinerweise etwas mit dem Schutz von der Produktion von Schmiergel in Naxos zu tun hatte.

Iria -Dionysus' Sanctuary and Agios Georgios church, Livadi

öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 08:30 to 15:00

Iria, ein Ort in der Nähe von Livadi village war ein heiliger Ort der Agean vom 14.Jh.v.Chr. bis heute. Iria wurde in der antiken Zeit an Dionysus gewidmet. In den folgenden Perioden wurden Teile des Dionysos Heiligtum zerstört und andere wurden am gleichen Platz wieder erbaut. Später wurde Agios Georgios (Saint George) am gleichen Ort verehrt. Das Iria Tempel wurde teilweise wiederaufgebaut. Der dritte Tempel ist der Beweis für die Existenz eines hölzernen Säulenganges, während der vierte Tempel das früheste Beispiel des Ionic Prostyle Tempel aus Marmor ist.

Sagri - Gyroulas' Temple, Sagri

Der Tempel von Gyroulas wurde im 6.Jh. v.Chr. vom Tyrannen von Naxos, Lygdamis erbaut. Er ist ein wichtiges Monument, da es ein seltenes Beispiel eines Tempels aus Marmor ist und mehr als 50% des Baumaterials ist erhalten worden. Der Tempel war ein "Telestirion", das für das Feiernder Mysterien erbaut wurde. Während der byzantischen Jahre wurde der Tempel in eine Basilika, deren Teile gut erhalten geblieben sind.

of Panagia Drossiani, Moni, tel: (+30) 22850-31003

Die Kirche von Panagia (Virgin) Drossiani wurde im frühen Christentum erbaut und hat ein Dom. Auf der nördlichen Seite gibt es drei Burgkapellen. Die inneren Wände sind mit Wandmalereien aus verschiedenen Epochen dekoriert. Die Kirche war wahrscheinlich ursprünglich ein Katholisches Kloster. Beachten sollte man die heiligen Schriften des 6. und 7. Jahrhunderts auf den Wänden. Die Kirche wurde 1964 erneürt und die Wandmalereien wurden von den letzten Wandschichten entfernt.

Church of Panagia Protothrone, Chalki (Chalkion) Trageas, tel: (+30) 22850-31135

Panagia (Virgin) Protothore ist eine Kirche wie ein Kreuz mit Dom, und ist eines der ersten diesen Types, erbaut in der ersten Hälfte des 9.Jahrhunderts. Die Kirche war zu Beginn ein Basilikum.Innerhalb der Kirche gibt es auch eine Kapelle der Agios Akindynos. Auf der inneren Seite der Wände gibt es drei Schichten von Wandmalereien von frühem Christentum, Mittel Byzantismus und späten byzantischen Perioden. Die Kirche wird bis heute als eine orthodoxe christliche Kirche benutzt.

The Geological Museum, Apiranthos

Das geologische Museum von Naxos liegt am Apiranthos und steht über der Grundschule der Region. Seine Ausstellungen beinhalten eine grosse Sammlung an seltenen Stücke an Erze, Steine, Minerale und Fossile, die in historische und geologische Einheiten und Gruppen ausgestellt werden. Dort gibt es Ausstellungsstücke aus ganz Griechenland und aus verschiedenen Teile der Welt.

Vallindra Distillery, Chalki (Chalkion) Trageas, tel: (+30)22850 31220

Vallindras Schnapsbrennerei wurde 1896 in Chalki gegründet und war die erste Brennerei, das Kitro produzierte. Es lohnt sich die Brennerei selbst zu besuchen, aber auch das Museum in der Brennerei.

Kouros Statue am Flerio und Apollonas

In der Nähe der 2 Dörfer gibt es halbfertige Männerstatün(Kouros). Die Statün wurden im 7. oder 6. Jh. v.Chr. erbaut.

Reiseführer

Fantasticgreece.com > Hotels > Sehenswürdigkeiten