Milos Greece

Sehenswürdigkeitenführer für Milos Milos sightseeing guide Milos sehenswuerdigkeiten Milo attrazioni cosas que ver en Milos objective turistice Milos

Milos Minen Museum: Adamas, Tel., Fax: (+30)2287022481

Öffnungszeiten: Täglich 09:15-13:45 & 18:15-20:45 Eintrittskarten: Frei - Führungen frei Anmerkung: Es gibt Leichtigkeiten für die Körperbehinderte im Erdgeschoss und den ersten Stock.

Das Milos Minen Museum befindet sich in Adamas. Der Ziel des Museums ist die Geschichte der Minen der Insel zu bewahren und anzuzeigen. Sie werden Artefakte, Bilder und Fotografien die die einmalige Erdebedingungen der Insel beschreiben und die harte Arbeit der Minenarbeiter loben finden. Das Museum hat 2 Erdegeschosse. Im Erdgeschoss Gäste können die Geschichte und Tradition der Minen auf der Insel betrachten. Im ersten Stock werden sie Mineralgehälte der Insel die bis heute ins Licht kommen bewundern. Im Museum können sie auch Video Presentationen der Geschichte der Minen betrachten können.

Folklorisches und Historisches Museum, Plaka, Tel: (+30)2287021292

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag: 10:00 - 14:00 und 18:30-21:30, Sonntag: 10:00 - 14:00 Eintrittskarten: 3 Euro, reduziert (Studenten und Kinder): 1,5 Euro

Das Folklorische und Historische Museum auf Milos wurde im 1967 begründet. Der erste Ziel des Museums war ein traditionelles Haus von Milos zu begründen und alle lokalle, traditionelle Artefakte, Handwerke und Werkzeuge anzuzeigen. Wegen der Tatsache dass der Raum sehr eng war , entscheideten ein Architekt und ein paar Art Restauratoren die einrichtung im Gebäude zu verändern. So sind wir zur heutigen Art des Museums gelungen.

Der Hauptziel des Museums ist den Leben der Einwohner der Insel ins Licht zu bringen und alle Traditionen von der Kleidung bis zur Ernährung den Gästen bekannt zu machen.

Die Ausstellung ist in verschiedenen Räumen getrennt. Der Hauptsalon beweiste die sozialle und ökonomische Lage der Familie. In der Küche wurde nicht nur gekocht sondern man gebrauchte den Raum als einen Schrank. Der Feuerplatz befand sich hauptsätzlich in einem zentrallen Platz im Haus. Getrennte Schlafzimmer waren etwas unbekanntes für die Einwohner Milos und so schlaften alle zusammen in einem Raum, der „Kamara“ hiess. Der Lagerraum für den Wein war der einzige Raum der keine Mäuse hatte, weil der Raum aus Porzelanton gebaut war.

Milos Archäologisches Museum, Plaka, Tel: (+30) 2287021620

Öffnungszeiten: Täglich 8:00-15:00, ausser Montags Eintrittskarten: 3€, Erwachsene über 65 2€ , freier Eintritt für Studenten uns Kinder bis 10 Jahre alt

Das Archäologische Museum befindet sich in Plaka und wurde bei den berühmten Deutschen Architekt Ernest Ziller im 19. Jahrhundert gebaut. Sie werden Artefakte aus der zwei wichtgsten Periode des Höhepunkts Milos betrachten können. Die erste Periode war während der Prohistorischen Zeit (2. und 3. Jahrhundert vor Christus) und Phylakopi war die Hauptstadt gewesen; die zweite Periode war während den letzten Jahrhundert vor Christus und den ersten Jahren nach Christus, und Klima war die Hauptstadt gewesen.

Wichtige Artefakte und Traditionen aus der Prohistorischen und Historischen Periode der Insel werden hier angezeigt. Im Raum A befindet sich ein topografischer Plan der Stadt Phylakopi und gleichzeitig ein historischer Überblick der ältesten Relikte dieser Zeit. milos figurineEine Kopie der Statue „Afroditi von Milos” die heute im Louvre Museum in Paris sich befindet, werden sie hier bewundern können. Im Raum B werden sie prehistorische Artefakte des 5. bis den 2. Jahrhundert vor Christus betrachten können. Im Raum C gibt es Artefakte aus der Geometrischen, Archaischen, Hellenistischen und Romanischen Periode. Zuletzt im Raum D werden sie eine Handschrift aus Milos, Marmor Offern und Begräbnis Skulpturen der Hellenistischen und Romanischen Periode aus der antiken Stadt Klima gezeigt.

Kirchen Museum Milos, Adamas, Tel: (+30)2287023956

Öffnungszeiten: Täglich 9:15-13:15, 18:15-22:15 Eintrittskarten: frei

Das Kirchen Museum auf Milos befindet sich in der Nähe der Seeküste in Adamas und der Gebäude ist der tausend Jahre alten Kirche der heiligen Dreieinigkeit. Im Museum werden sie Artefakte der künstlichen Erbe Milos betrachten können. Es gibt Bilder und Schnitzereien die den finanziellen Wohnstand der Insel während der Venezianischen Herrschaft anzeigen und Spenden zur Milos aus Russen. Die Kirche wurde nach der "Economachy" Periode (842 A.D.) gebaut aber wurde seitdem mehrmals rennoviert, besonderlich wegen der Frankischen Periode die ihren Abdruck auf der Architektur Milos gelassen hat.

Zwischen den Ausstellungstücken gibt es Bilder des 14. Jahrhunderts und Malereien des Emmanuels und Antonios Skordilis, die zwei Künstler aus Kreta waren die ihre Karriere auf Milos weitermachten und ein neues Styl in der Nachbyzantinischen Malerei brachten. Ein wichtiger Kunstwerk ist der seltene Bild des Christus der aus dem Kreuz heruntergebracht wird. Sie können auch herrliche Beispiele Bilder Ständer, Bischofer Throne des 17. Jahrhunderts und goldene Spenden zur Kirche des 18. Jahrhunderts.

Katakomben, Tripiti, Tel: (+30)2287021625

Öffnungszeiten: Täglich 08:30 - 15:00 ausser Montags

Die Katakomben befinden sich in der Nähe des Dorfes Tripiti in Höhlen. Dort werden sie das erste Christliche Treffpunkt uns Friedhof aus den 2. Jahrhundert der bis zum 5. Jahrhundert nach Christus verwendet war. Diese Katakomben sind die grössten in Griechenland und zwischen der eindruckvollsten in der ganzen Welt. Die Katakomben sind auf den sanften Vulkanischen Felsen gegrabt.

Die Katakomben wurden bei illegale antike Händler entdeckt und wurden bekannt nach ihrer Plünderung in 1840. Dort werden sie einen Komplex aus 3 Katakomben mit grossen und engen Gängen die miteinander verbunden sind und nach einer Grabkammer führen. Die Graben waren mit Pflanzen Muster und symbolische Representationen dekoriert. Leider kann man heute nur Teil der Katakomben besuchen.

Reiseführer

Fantasticgreece.com > Hotels > Sehenswürdigkeiten